SCHMELZTIEGEL FÜR MAGNESIUMLEGIERUNGEN

Schmelztiegel für Magnesiumlegierungen mit einem Fassungsvermögen von 10 bis 15.000 kg mit unterschiedlichen Abmessungen, einsetzbar für Druckguss in heißer und kalter Kammer, Aufrechterhaltungsöfen, Neuguss und Recycling.

1965 hat Musto et Bureau Srl begonnen, sich auf den Bau von Schmelztiegeln für Magnesiumlegierungen zu spezialisieren. Seitdem sind viele Forschungsarbeiten durchgeführt worden, um diesen Schmelztiegeltyp zu verbessern, um die neuen Anforderungen der Kunden zu erfüllen und um ihn an neue Legierungen und Technologien anzupassen, die vor Kurzem auf den Markt gekommen sind. 


In den letzten 10 Jahren hat Musto et Bureau S.r.l. in die Erforschung von leistungsstärkeren Materialien investiert, sowohl für Basismaterialien, als auch für externe und interne Beschichtungen und Stützflansche. Dank der letzten implementierten Instrumente sowie der neuen Produktionsprozesse ist Musto et Bureau Srl in der Lage, ein immer effizienteres und wettbewerbfähigeres Produkt und eine Vielzahl von Schmelztiegeln zu liefern, die von der Lieferung des Standardmodells für bereits auf dem Markt vorhandene Maschinen bis hin zur Entwicklung von Schmelztiegeln nach Maß reicht. 


Dank der erworbenen Erfahrung ist das Unternehmen Musto et Bureau Srl heute in der Lage, technische Unterstützung für Anlagen sowie die verschiedenen Produktionsphasen von Gießereien und die Realisierung von schlüsselfertigen Projekten zu bieten. 

Die Schmelztiegel können mit Fassungsvermögen von 10 bis 15.000 Kg für unterschiedliche Gussverfahren sowie mit verschiedenen Formen und Abmessungen gefertigt werden:

 

  • Druckguss in heißer und kalter Kammer
  • Guss in Erde
  • Kokillenguss
  • Schwerkraftguss
  • Neuguss
  • Recycling

Technische Informationen

Rechts einige Fotos von Schmelztiegeln für Magnesiumlegierungen, die von der Firma Musto realisiert wurden.
Top